Navigation


3-Leiter-Bus home

Das 3-Leiter-Bus Interface

3-Leiter-Bus Wiki

Die Befehle

Monitor-Mode

Master-Mode

Das Setup

Store/Recall-Funktion

Read-Funktion

 

Beispiele mit PLL-ICs


Grundlage PLL-Synthesizer

Der PLL-Crashkurs


Start

BLOG

Download-Bereich

Crashkurs PLL-Synthesizer


crashkurs
PLL-Synthesizer
+
BONUS
jetzt als PDF.

Downloaden,
ausdrucken &
offline lesen
.

wie immer gratis!

Crashkurs PLL

Das Setup


Das Setup kann im Monitor- als auch im Master-Mode mit "Strg-S" aufgerufen werden.
Es können 4 Variable eingestellt werden.

1. ClockSET: ClockSET bestimmt, welchen Logikpegel die CLK-Leitung vor und nach einem Datentransfer annimmt.
ClockSET = 0 entspricht Low- und
ClockSET = 1 entspricht High-Pegel.
Siehe Bild1-4
 
2. ClockPOL: ClockPOL bestimmt, mit welcher Flanke der CLK-Leitung die Daten-Leitung eingelesen wird.
ClockPOL = 0 entspricht Datenübernahme bei Low-High-Flanke
ClockPOL = 1 entspricht Datenübernahme bei High-Low-Flanke
siehe Bild1-4
 
3. EnablePOL: EnablePOL bestimmt, welchen Logikpegel die Enable-Leitungen im Ruhezustand haben.
EnablePOL = 0 entspricht Low- und
EnablePOL = 1 entspricht High-Pegel
siehe Bild1-4
 
4. EnableLEN: EnableLEN bestimmt, ob der Datentransfer mit kurzem oder langem Enable-Impuls durchgeführt wird.
EnableLEN = 0 entspricht kurzer Enable-Impuls und
EnableLEN = 1 entspricht langer Enable-Impuls
siehe Bild1-4

Die folgenden Bilder zeigen einige Timing-Daigramme der 16 möglichen Setup-Einstellungen:

timing-diagramm 3-Leiter-Bus Bild1 timing-diagramm 3-Leiter-Bus Bild2
 
timing-diagramm 3-Leiter-Bus Bild3 timing-diagramm 3-Leiter-Bus Bild4

Nach der Eingabe von "Strg-S" erscheint folgende Ausgabe auf dem Bildschirm:

setup: (toggle mit S,C,E,L)
ClockSET= 0, ClockPOL= 0, EnablePOL= 0, EnableLEN= 0

jetzt kann mit den Tasten S, C, E und L der Wert der zugehörigen Variable gewechselt werden. Das Setup kann jeder Zeit mit der ESC-Taste abgebrochen werden. Sind die Einstellungen richtig, kann das Setup durch "Enter" übernommen werden. Es erscheint folgende Ausgabe auf dem Bildschirm:

store/use setup (S/U):

Hier kann entschieden werden, ob die Einstellungen gespeichert (store) oder nur angewendet (use) werden. Nach drücken der entsprechenden Taste (S oder U) ist das Setup beendet und das 3-Leiter-Bus Interface befindet sich wieder im Befehls-Mode. Nach einem Neustart oder Reset werden immer die gespeicherten Einstellungen verwendet.