Navigation


3-Leiter-Bus home

Das 3-Leiter-Bus Interface

3-Leiter-Bus Wiki

Die Befehle

Monitor-Mode

Master-Mode

Das Setup

Store/Recall-Funktion

Read-Funktion

 

Beispiele mit PLL-ICs


Grundlage PLL-Synthesizer

Der PLL-Crashkurs


Start

BLOG

Download-Bereich

Beispiele:


Hier zeige ich nun Schritt für Schritt die einfache Anwendung des 3-Leiter-Bus Interface anhand verschiedener PLL-ICs (MC145158, TBB206, MB1505, MB15E07, LM7001). Diese ICs stehen beispielhaft für alle Arten von Schieberegister-ICs die mit dem Interface bedient werden können. Ich habe eben eine besondere Beziehung zu PLL-Oszillatoren, als Funkamateur.

Ich erläutere kurz die Funktionsweise eines PLL-Synthesizer/Oszillators, wie man die Teilerfaktoren für eine Frequenz berechnet, und wie man die errechneten Daten per Bitschiebeoperation in die PLL-Synthesizer-ICs lädt.

In allen Beispielen habe ich als VCO-Frequenz 433MHz, als Referenzfrequenz 10MHz und ein Kanalraster von 25kHz (Frequenz für den Phasenvergleich) gewählt.

Die angegebenen Frequenzen sind von mir frei gewählt, um zu zeigen wie es funktioniert.
In der Praxis werden natürlich andere Frequenzen und Kanalraster auftauchen.
Aber wenn man das Prinzip verstanden hat ist alles ganz einfach. Versprochen.

 

Noch ein Tipp:

In manchen Schaltungen werden PLL-ICs oder auch Schieberegister-ICs mit höherer Spannung als 5V (z.B. 10V) betrieben. Das 3-Leiter-Bus Interface kommt aber mit 5V TTL-Pegel daher.

Ich mache es in solchen Fällen immer so, daß ich zum Laden der ICs die Betriebsspannung der Schaltung etwas reduziere, damit ein 5V TTL-Pegel auch sicher als logische 1 erkannt werden kann. Danach lade ich die Daten in die ICs, und drehe anschließend die Betriebsspannung wieder auf Sollwert, sodas die Schaltung auch funktioniert.
Eine Pegelumsetzung wäre natürlich der richtige Weg, aber das "Spannungrunterdrehen" klappt auch in den meisten Fällen.

Aber Vorsicht beim Mitlesen!
Der Controller verträgt keine höheren Spannungen (>5V) an den Porteingängen! Hier unbedingt Spannungsteiler (oder andere Maßnahme) verwenden, sonst ist schnell mal ein Eingang am Controller taub. Ich spreche aus Erfahrung!

Beispiele mit MC145158, TBB206, MB1505, MB15E07, LM7001